Jetzt Teilnahme am Petrolhead Sunday Trackday gewinnen! Klicke hier!

Happy Few Racing – Vater+Sohn – Porsche-Tour um Monte Carlo

Happy Few Racing – Vater+Sohn – Porsche-Tour um Monte Carlo

Mit dem klassischen oder modernen Porsche Sportwagen die Côte d’Azur entlangzufahren ist an sich schon ein Erlebnis. Erleben Vater und Sohn diese Reise gemeinsam, werden lebenslange Erinnerungen kreiert. Genau das ist der Antrieb von Happy Few Racing. Die Veranstaltungsprofis widmen sich einer Reihe von Rallies und haben 2023 mit der Vater+Sohn erstmals eine Rally ausschließlich für Porsche Teams organisiert.

Bei der ersten Ausgabe erhielten insgesamt 50 Teams die Möglichkeit, an diesem exklusiven Fahrevent teilzunehmen. Die mehrtägige Rally im Monte Carlo kam so gut an, dass sie auch 2024 das Portfolio von Happy Few Racing bereichern wird.

Die Erstausgabe von Vater+Sohn war eine dreitägige Rally rund um Monte Carlo – Details für 2024 werden bald veröffentlicht

Den Ursprung einer Leidenschaft zu benennen, ist meist gar nicht so einfach. Oft sind es kleine Momente oder Erinnerungen. Meist jedoch führt uns unser Gedächtnis zu ganz bestimmten Ereignissen zurück. An genau diesen Erinnerungen orientiert sich Happy Few Racing bei der Organisation von Vater+Sohn. Im Mittelpunkt stehen dabei:

  • ein gemeinsames Erlebnis von Vater und Sohn
  • Begegnungen mit wahrhaft menschlichen Momenten
  • eine Umgebung, die jedes Porsche-Herz höher schlagen lässt
  • das Vergnügen, auf sorgfältig ausgewählten Straßen zu fahren
  • Gourmet-Stopps und andere Überraschungen mit viel Liebe zum Detail
  • herausfordernde Wettbewerbe auf atemberaubenden Streckenabschnitten

Es ist noch nicht en detail bekannt, was die Bewerber der Rally für Vater-Sohn-Gespanne erwartet. Doch der Blick auf die 2023er Ausgabe zeigt, dass Happy Few Racing den idealen Rahmen für Großartiges schafft.

Vater+Sohn heißt: 50 Teams – 25 klassische, 25 moderne Porsche Sportwagen

Die erste Ausgabe von Vater+Sohn war auf 50 Besatzungen beschränkt. Die Aufteilung erfolgte nach einer simplen wie genialen Maxime: : 25 klassische und 25 moderne Porsche Sportwagen. Dabei gab es kein Modell zweimal auf der Rally. Eine solche Porsche-Vielfalt gibt es nicht oft im Leben zu sehen! Die kleinen Fahrwettbewerbe (Gleichmäßigkeitsprüfungen) wird natürlich entsprechend der Klassen aufgeteilt. Neben der Gesamtwertung gab es also auch eine Klassenwertung.

Das Programm von Vater+Sohn 2023

Vater+Sohn fand an drei Tagen statt, von Freitag bis Sonntag. Es verband Lebenskunst, Köstlichkeiten, Fahrvergnügen, privilegierte Momente zwischen Vater und Sohn, Begegnungen und Freundschaften. Bei der Konzeption ist Happy Few Racing davon besessen, das Beste zu bieten. Ob es sich um eine tadellose Organisation handelt, um Momente, die den Aufenthalt untermalen, aber auch um das Vergnügen am Lenkrad oder um die Panoramen.

Freitag, 06. Oktober 2023

Ziel der Anreise war das Hotel Hermitage, direkt im Herzen des goldenen Platzes von Monte Carlo. Das Programm am ersten Tag bestand aus der Begrüßung, dem Vorbereiten der Autos und dem Eröffnungscocktail. Beim Check-In warteten alle wichtigen Informationen und das Crew-Pack. Beim gemeinsamen Dinner folgte eine große Kennenlernrunde mit den anderen Teilnehmern.

Samstag, 07. Oktober 2023

Am nächsten Tag wartete eine sorgfältig vorbereitete Route auf die Vater+Sohn-Gespanne. Nach dem Frühstück ging es zum Briefing und anschließend direkt auf die Straße. Über den Tag galt es, zwei Etappen und die Gleichmäßigkeitsprüfung zu meistern. Zum Mittagessen wartete ein exklusiver Zwischenstopp auf die Teilnehmer.

Der Tag war anspruchsvoll für Fahrer und Beifahrer. Denn bei der Gleichmäßigkeitsprüfung kam es auf einen geschmeidigen Gasfuß und einen guten Umgang mit der Stoppuhr an. Gar nicht so leicht bei den wunderschönen Panoramen der französischen Riviera. Am späten Nachmittag ging es zurück ins Fürstentum. Beim abendlichen Dinner konnten die Erlebnisse geteilt und die neuen Kontakte vertieft werden.

Auch das „beste“ Auto wurde von allen Teilnehmern gewählt und gewann einen Preis. Eine spannende Fahrzeugwahl lohnte sich also doppelt.

Sonntag, 08. Oktober 2023

Auch der dritte Tag von Vater+Sohn wartete mit einer Fahretappe mit Gleichmäßikeitsprüfung auf die Teams. Bis zum Mittag lief die Rally. An deren Ende waren es insgesamt knapp 400 spannende Kilometer über die Fahrtage hinweg. Bei der Siegerehrung am Nachmittag erhielten nicht nur die Besten in der Gleichmäßigkeitswertung ihre Preise. Auch das „beste“ Auto wurde von allen Teilnehmern gewählt und gewann einen Preis. Eine spannende Fahrzeugwahl lohnte sich also doppelt.

Rally-Erfahrung ist bei Vater+Sohn nicht nötig

Bei Vater+Sohn musst du kein Profi sein. Jeder hat die Chance auf den Sieg. Wir sind uns durchaus der Tatsache bewusst, dass einige Co-Piloten noch sehr jung (oder auch etwas weniger jung, aber ebenso unerfahren) sein können. Weder Vorerfahrungen, noch besondere Ausrüstung sind nötig. Ein bisschen Geschick im Umgang mit dem Taschenrechner und gesunder Menschenverstand reicht völlig.

Mit Hilfe des Roadbooks, das ihr am Start erhaltet, legt ihr eine bestimmte Strecke zurück. Eure Zeit auf der Strecke ergibt die Durchschnittsgeschwindigkeit. Um das Rennen zu gewinnen, muss die spätere Durchschnittsgeschwindigkeit über die verschiedenen Zeitabschnitte so nah wie möglich an der Anfangsgeschwindigkeit liegen. Es ist ganz einfach, nur der genaue Ort der jeweiligen Ziellinie bleibt geheim!

Happy Few Racing bietet euch ein Rundum-Sorglos-Paket

Das Vater+Sohn-Paket beinhaltet alle Leistungen rund um das Event. Die Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel und Verpflegung auf Spitzenniveau zu allen Mahlzeiten mit Getränken ist im Preis enthalten. Es gibt keine versteckten Kosten für die Teilnehmer. Außerdem erhält jedes Team ein Crew-Paket. Darin findet ihr unter anderem den Zutrittspass, die Startnummernaufkleber, das Roadbook und ein paar exklusive Überraschungen.

Zum Rundum-Sorglos-Paket von Vater+Sohn gehört natürlich auch ein Organisationsteam, das immer zur Stelle ist und sogar technische Unterstützung bietet. Ihr braucht euch um nichts kümmern. Es sind auch mehrere Fotografen-Teams vor Ort. Dadurch könnt ihr alle Eindrücke in Ruhe aufsaugen und genießen.

Die Kosten für das Gesamtpaket beliefen sich 2023 auf 5.900,- Euro pro Crew, also zwei Personen und ein Auto. Individualisierungen des Aufenthalts, wie zum Beispiel Anreise vor dem offiziellen Beginn oder eine zusätzliche Übernachtung nach dem Event sind kostenpflichtig möglich. Gebt diese Wünsche einfach bei der Bewerbung mit an. Auch die Startnummer kann individuell gewählt werden.

© Happy Few Racing

Termin und Fakten:

  • Folgt bald!

Zugelassene Fahrzeuge 2023:

  • 50 Porsche Sportwagen, davon
    • 25 klassische Porsche
    • 25 moderne Porsche
  • Kein Fahrzeug durfte zweimal vertreten sein

Preis pro Crew (2 Personen, 1 Auto):

  • Folgt bald!

Inklusivleistungen:

  • Übernachtungen
  • Verpflegung
  • Crew-Pack mit
    • Roadbook
    • Startnummer
    • exklusiven Überraschungen und Souvenirs

Organisation:

Happy Few Racing

Interessiert? Fragen Sie jetzt an!

Events/Touren Anfrage

Interessiert?

Sarah Murray freut sich auf deine Anfrage und ist dir gerne behilflich.

Du bist bereits elferspot.com Mitglied?

Vielen Dank!

Deine Anfrage wurde versandt.

Teilen

Teile "Happy Few Racing – Vater+Sohn – Porsche-Tour um Monte Carlo" mit deinen Freunden!

Facebook X (Twitter) Pinterest WhatsApp E-Mail