118 Fahrzeuge gefunden

Porsche 991 kaufen

Zu den Gebrauchtwagen

Hier präsentieren wir Ihnen einige Informationen über den 991 und einige Porsche 991 zum Verkauf:

Sie wollen einen Porsche 991 kaufen?

Die Produktion der ersten Generation des Porsche 991 startete 2011. Im Vergleich zum Vorgängermodell (997) wurde die Fahrdynamik nochmal verbessert. Der Porsche 991 hate eine breitere Spur und rund zehn Zentimeter mehr Radstand als der 997. Darüber hinaus war der Porsche 911 (991) auch flacher als das Vorgängermodell. Neben den Fahreigenschaften hatte sich auch der Komfort im Inneren deutlich verbessert. Der 991 war entweder als Handschalter (sieben Gänge) oder mit dem sogenannten PDK Getriebe erhältlich.

Porsche 991 kaufen

Porsche 991.1 und Porsche 991.2

Porsche 991.1

Vorgestellt wurde der Porsche 991.1 im September 2011 auf der IAA in Frankfurt. Porsche stand zu diesem Zeitpunkt kurz davor, von VW übernommen zu werden, nachdem der Versuch, VW selbst zu übernehmen, zwei Jahre zuvor gescheitert war. Somit ist der 991.1 der letzte Porsche 911, der in der Eigenständigkeit des Unternehmens Porsche entstand. Je nach Quelle liest man von bis zu 90% Neuteilen gegenüber dem Vorgänger 997. Somit stellt er einen der größten Entwicklungsschritte in der Geschichte des Elfers dar.

Anders als beim 996 und 997 liegen beim Porsche 991.1 wenige Erkenntnisse zu systematischen Problemen vor. Er gilt als sehr ausgereift und ihm eilt der Ruf exzellenter Qualität voraus. Das schlägt sich allerdings auch in den Gebrauchtpreisen nieder. Während der Grundpreis des Basismodells bei ca. 90.000 Euro lag, gibt es kaum gebrauchte 991.1 für unter 80.000 Euro. Die Tatsache, dass der Nachfolger 991.2 mit Turbomotoren ausgerüstet ist, sorgt für hohe Wertstabilität. Mehr über den Porsche 911 991.1 erfahren Sie in unserer Kaufberatung: Kaufberatung – Der Porsche 991.1 Carrera (S)

Dem Porsche 991.1 eilt der Ruf exzellenter Qualität voraus.

Porsche 991.2

2015 wurde auf der IAA die umfassende Modellpflege des Porsche 991.2 vorgestellt. Anderes als beim Porsche 991.1 werden die Grundmodelle (Carrera und Carrera S) erstmals mit Turbo- statt Saugmotor ausgeliefert. Im Gegensatz zum Saugmotor des 991.1 (3,4 oder 3,8 Liter Hubraum) hat der Turbomotor nur noch einen Hubraum von 3,0 Liter. Dennoch erzielt der Turbomotor mehr Leistung mit einem geringeren Verbrauch. Optisch wurden nur kleine Veränderungen im Innen- und Außenbereich vorgenommen. Ab dem Porsche 991.2 ist das aktive Fahrwerk PASM (Porsche Active Suspension Management) erstmals serienmäßig verbaut.

Porsche 991 Targa – Der Bügel ist zurück!

Zum Jahresbeginn 2014 präsentierte Porsche auf der Detroit Motorshow den 991 Targa. Mit seinem Softtop, dem klassischen Targabügel und der kuppelartigen Heckscheibe zitierte der neue Porsche 911 Targa die klassischen Elemente des Targa von F-Modell bis 964. Das Design schlug – nicht zuletzt durch die spektakuläre Dachmechanik – ein wie eine Bombe. Porsche kehrte wieder ab von der durchgezogenen Seitenlinie und sorgte mit den rahmenlosen Türen wieder für das klassische, offene Targa-Feeling.

Sie möchten einen Porsche 991 gebraucht kaufen? Hier gibt es mehr zum Thema Porsche 911 (991): Porsche 991

Technische Daten des Porsche 991:

  • Modelljahr: 2011–2019
  • Modellbezeichnung: Porsche 991
  • Motortyp: 6-Zylinder-Boxermotor (Wassergekühlt)
  • Hubraum (cm3): 3000 – 4000
  • Karosserie: Coupé, Cabriolet & Targa
  • Leistungsabgabe (kW/PS): (257-515 kW) / (350-700 PS)

© Bild: Early 911S