Partnerportrait: ikonA7. Oldtimer erleben.

Partnerportrait: ikonA7. Oldtimer erleben.

21.08.2020 / Von Richard Lindhorst

Für viele von uns ist es doch ein Traum, mit unserer Leidenschaft, den Zuffenhausener Sportwagen, auch unsere Brötchen zu verdienen. Frank Lülfing hat sich genau diesen Traum erfüllt. Nach einer Lehre als Porsche-Mechaniker und einer Karriere bis hin zum Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens wollte Frank sich eher der Restauration von Porsche 356 widmen und wagte den Schritt in eine neue Welt. Heraus kam die blutjunge Oldtimerwerkstatt ikonA7, direkt an der A7, nördlich von Hannover, der wir uns in unserem heutigen Partnerportrait widmen. Viel Spaß!

Frank, herzlichen Dank für die Einladung in die heiligen Hallen von ikonA7! Woher kam bei dir die Leidenschaft für Autos? Und wie verlief dein Weg zur eigenen Werkstatt?

Hallo Richard, herzlich willkommen! Daran kann ich mich noch recht genau erinnern. Als Kind hat man früher ja immer durch die Seitenscheibe geschaut, wie weit der Tacho reichte. Je höher die Zahl, desto schneller musste das Auto ja sein. Das habe ich als 10-Jähriger bei einem Porsche 911 Targa natürlich auch gemacht. Dass mein Vater dann sagte „Das ist das beste Auto der Welt!“, habe ich nie vergessen.

Nach dem Abitur habe ich dann direkt eine Lehre als Mechaniker bei Porsche angefangen. Ich habe mich da schon reichlich privilegiert gefühlt. Im Gegensatz zu den Kollegen aus der VW Werkstatt gegenüber haben wir nicht an viertürigen Familienautos geschraubt, sondern an zwei, drei Jahre alten Porsche 911. Wir haben auch keine 165er Reifen aufgezogen, sondern eher 225er. Damals galt das als absoluter Breitreifen!

ikonA7 gulf design Stühle

Wie ging es dann für dich persönlich weiter?

Wie du dir sicher vorstellen kannst, hat mich der Porsche-Virus natürlich schon zu Lehrzeiten voll erwischt. Mein Herz verlor ich 1981 an einen vipergrünen Porsche 911 Carrera RS 2.7. Dafür hat es nicht ganz gereicht, aber 1982 habe ich meinen ersten eigenen Porsche gekauft: einen Porsche 911 T, Jahrgang 1967. Nach der Ausbildung habe ich Maschinenbau studiert und anschließend lange Jahre als Technischer Leiter in einem mittelständischen Unternehmen gearbeitet und war zuletzt Geschäftsführer eines Maschinenbauunternehmens.

Das ist ja auch ein toller Job. Wie kamst du dann auf die Idee mit ikonA7 gerade eine Oldtimerwerkstatt zu gründen?

Ich wollte einfach mit Menschen arbeiten, die nicht wegen des Geschäfts sondern wegen des Hobbies mit uns in Kontakt treten. Die Leute sollen sich freuen, zu uns zu kommen und grinsend wieder herausgehen. Deshalb lautet unser Motto auch „Oldtimer erleben“. Wer zu uns kommt, soll sich vertraut und unter Gleichgesinnten fühlen.

Wer bei ikonA7 vorbeikommt, muss dabei auch manchmal meine eigene Euphorie gewissermaßen „ertragen“.

Frank Lülfing – ikonA7
Porsche 911 Backdate bei ikonA7

Wer bei ikonA7 vorbeikommt, muss dabei auch manchmal meine eigene Euphorie gewissermaßen „ertragen“. Neulich hatte ich einen Kunden hier, der gern einen Oldtimer kaufen wollte, aber noch keine wirkliche Vorstellung hatte, was genau. Ich führte ihn durch den Showroom und blieb bei einem Porsche 928 S hängen. Ich mag diese Autos sehr und habe relativ enthusiastisch von dem tollen Sound, der fantastischen Haifischform gesprochen. Als ich völlig begeistert davon sprach, wie genial der Wagen fährt, meinte er nur „Sie mögen das Auto schon sehr, oder?“

Bei einem so emotionalen Thema wie einem Porsche Sportwagen verfällt man ja auch schnell ins Schwärmen… Was genau versteht ihr bei ikonA7 denn unter „Oldtimer erleben“?

Wir verstehen darunter, dass wir nicht nur Autos verkaufen oder reparieren. Einige Kunden kommen hin und wieder auch einfach auf einen Kaffee vorbei. Einfach gesagt, wir wollen weit über den klassischen Service hinaus einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen. Es gibt bei uns regelmäßige Treffen, Events oder auch Workshops.

Frank Lülfing von ikonA7 bei der Restauration eines Porsche 356

Zum Beispiel bieten wir Lehrgänge an, um gewisse technische Grundlagen zu vermitteln. Wer einen Oldtimer hat, sollte auch wissen, welche Fehlerquellen man prüfen kann, sofern er nicht anspringt. Der beliebteste Lehrgang befasst sich damit, wie man ein Auto vor dem Kauf richtig inspiziert, um keine teuren Mängel zu übersehen.

Natürlich bilden wir darüber keine Laien zu Kfz-Meistern aus, aber es hilft ungemein für das Verständnis. Wir hören von den Teilnehmern immer wieder, dass sie deutlich besser nachvollziehen können, warum man gewisse Arbeiten eben nicht mal so zwischen Tür und Angel erledigen kann.

Und wie haltet ihr es mit euren Umbauten? Die beiden Porsche 356 Restaurationen hier vorn sind ja beispielsweise auch grundverschieden geworden.

Um ehrlich zu sein, gibt es da keine festen Vorgaben, oder Auflagen. Originalität muss nicht zwingend sein. Wir modifizieren die Autos so, wie es uns gefällt. Die Porsche 356 Restauration ist mittlerweile so etwas wie unser Steckenpferd geworden. Er ist sehr wandelbar, die Technik beherrschbar und viele Autos bringen eine sehr tolle Patina mit.

Ich bin gar kein allzu großer Freund von „besser als neu“ Restaurationen. Wenn ein Auto in seiner Substanz erhaltenswert ist und eine gewisse Geschichte erzählen kann, sollte man das so auch konservieren. Und jedes Auto ist nun mal individuell. Deswegen ist von einer cleanen Front und Haube ohne Zierleisten bis hin zu komplett erneuertem Chrom auch alles möglich. Wenn der Kunde es wünscht, können wir von einer technischen Überholung bis zur Vollrestauration inklusive Neulackierung alles anbieten.

Wenn man sich deinen eigenen Porsche 911 ansieht, scheinst du diese Einstellung ja auch privat zu beherzigen. Magst du uns dazu ein bisschen was erzählen? Und was wäre denn dein Traumporsche?

Da hast du nicht ganz Unrecht… Nach einigen 914, 944, 987, 996 und insgesamt drei G-Modellen fahre ich zur Zeit einen schmalen 77er Porsche 911 Backdate. Der ist natürlich vipergrün, wie mein Traum RS, mit 3.2 Liter Motor aus dem späteren Carrera, Entenbürzel und einigen Umbauten für mehr Sound und Sportlichkeit. Den habe ich 2016 gekauft, kurz bevor es auch in Deutschland mit den Backdates so richtig los ging. Mittlerweile fahre ich das Auto vorwiegend auf der Rennstrecke.

Früher hätte ich wohl für einen Porsche 930 Turbo 3.3 fast meine Freundin verkauft. Mittlerweile sehe ich das natürlich ein bisschen anders. Wenn es nur um Optik geht, würde die Wahl ganz klar auf den Carrera RS 2.7 fallen. Im Gesamtpaket schlägt mein Herz allerdings für den Porsche 991 GT3. Ich glaube nicht, dass wir nochmal ein so fokussiertes, rohes, ungefiltertes und trotzdem unglaublich schnelles Auto bekommen werden.

Frank, bevor wir zum Ende kommen, eine Frage, die sicherlich ganz vielen, die sich mit ähnlichen „Ausstiegsgedanken“ tragen, auf der Seele brennt: Wie hat eigentlich deine Partnerin auf die Pläne reagiert?

Natürlich hat sie mit den Augen gerollt! Aber sie weiß um meine „Spinnereien“. Einmal habe ich spontan einen alten Mercedes gekauft und dafür reichlich Schelte geerntet, als ich damit aufgekreuzt bin. Was ich denn mit der alten Schleuder will… Mittlerweile muss ich ihr die Schlüssel zu dem Auto fast heimlich wegschnappen, weil sie ihn so gern fährt. Sie kann die Faszination also zumindest nachvollziehen.

Und apropos Ausstiegsgedanken: Wir können uns vorstellen, dass es nicht nur eine ikonA7, sondern auch mal eine ikonA1 an der A1 oder eine ikonA8 an der A8 gibt. Wer darauf Lust hat, kann uns gerne ansprechen. Wir haben ein komplett fertiges Konzept vom Bau bis zum Betrieb eines kompletten Oldtimer-Autohauses inklusive Werkstatt und stellen das gerne anderen Oldtimer-Liebhabern zur Verfügung.

Vielen Dank für den Einblick in euren Alltag bei ikonA7, Frank!

Jederzeit gern!

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Kostenlos. Keine Verpflichtungen oder Kosten
  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10% auf alle Elferspot Textilprodukte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox

Ähnliche Fahrzeuge