Jetzt Teilnahme am Petrolhead Sunday Trackday gewinnen! Klicke hier!

Porsche 356 A 1600

Porsche 356 A 1600

Cabriolet, 1958

Highlights

  • Seltenes Cabriolet aus der A-Baureihe
  • Sympathische Patina
  • Seit 24 Jahren in einer Hand

Oldtimer mit gewachsener Patina sind mittlerweile gesuchter als neu restaurierte. Der Mensch hat gelernt, dass ein in Würden gealterter Klassiker, der seine Geschichte erzählt, wertvoller sein kann als ein optisch neuer ohne Lebensspuren. Patina und Historie machen Fahrzeuge einzigartig, unwiederbringlich und charmant. Perfekt wenn sie dann wie das hier angebotene 356A Cabriolet auch noch über eine gute Substanz und hervorragende Technik verfügen.

Zu den Fahrzeugen in deiner Merkliste: Merkliste ansehen
Bitte erwähne Elferspot, wenn du Ande Votteler GmbH anrufst.
Anrufen

Das Fahrzeug im Detail

Dieser außergewöhnliche Porsche 356 wurde am 15.11.1958 als 1959er Modell T2 über die Porsche-Vertretung Raffay & Co in Hamburg ausgeliefert. Fahrzeuge der Baureihe T2 sind besonders gesucht, da sie die letzte Ausbaustufe des äußerst formschönen A-Modells darstellen und gegenüber der Baureihe T1 erhebliche technische Optimierungen erfahren haben, welche das Fahrvergnügen immens verbessern.
Ab Werk war der Wagen Aquamarine blau mit Kunstleder braun, heute zeigt er sich in der Farbe Elfenbein mit braunem Leder. Er war lt. Porsche Auslieferungsbestätigung ab Werk mit Conti-Record-Reifen auf verchromten Lochscheibenrädern und 75 PS Motorleistung ausgestattet.

Die gesammelten Dokumente zeigen die Historie ab dem Jahr 1987.

Am 9. April 1987 wurde der Porsche auf den Namen Jerry Watkins in San Diego (Kalifornien) registriert.
Am 2. Januar 1988 erwarb Luis Gonzales, ebenfalls in San Diego ansässig, den Wagen.
Am 8. Januar 1999 verkaufte Luis Gonzales seinen Porsche an einen kalifornischen Händler.
Am 11. Januar 1999 erwarb der heutige Besitzer aus dem Raum Freiburg durch unsere Vermittlung den Wagen bei diesem kalifornischen Händler und importierte ihn nach Deutschland.
Am 3. März 1999 wurde die Verzollung durchgeführt.
Am 6. Mai 1999 wurde ein Fahrzeugbrief ausgestellt, am 14. Mai 1999 wurde der Wagen auf den heutigen Besitzer zugelassen.

Seit dem Import nach Deutschland wurde der Porsche ausschließlich von namhaften Fachwerkstätten instandgesetzt und instandgehalten. Im Jahr 1999 wurden für die TÜV-Abnahme in geringem Umfang Karosseriearbeiten sowie technische Arbeiten ausgeführt.
Im Jahr 2000 erfolgte eine Motor- und Getriebe-Instandsetzung sowie der dokumentierte Umbau des Tachometers von Meilen auf Kilometer. Beide Arbeiten wurden durch unsere Partnerbetriebe durchgeführt.

Seit seiner Zeit in Deutschland wurde der Porsche durchschnittlich 600-700 Kilometer im Jahr bewegt, ca. 15.000 Kilometer insgesamt. Es wurden neben technischen Instandsetzungen wie z.B. Überholung der Achsschenkel ein zeitgenössisches Blaupunkt-Radio mit Hirschmann-Antenne eingebaut sowie regelmäßig Wartungsarbeiten durchgeführt.

So befindet sich dieser außergewöhnliche Porsche bis heute in einem guten Erhaltungszustand mit charmanter Patina und hervorragender Technik und steht für 149.900 Euro für Sie und die neue Saison bei uns bereit.

Weiterlesen

Fahrzeugdaten

Baujahr: 1958
Erstzulassung: November 1958
Modell: 356 A 1600
FIN: 151348
Karosserie: Cabriolet
Baureihe: 356
Laufleistung: 14872 km
Leistung: 60 PS
Hubraum: 1,6 Liter
Lenkung: links
Getriebe: Manuell
Antrieb: Heckantrieb
Kraftstoff: Benzin
Innenfarbe: Braun
Innenmaterial: Kunstleder
Außenfarbe: Beige/Braun
Hersteller Farbbezeichnung (außen): Elfenbein 5704/Reutter 704
HU gültig bis: Juni 2025
Neu / gebraucht: Gebrauchtwagen
Fahrbereit: ja
Land der Erstauslieferung: Deutschland
Anzahl Fahrzeughalter: 4
Fahrzeugstandort: DEDeutschland

Mehr zum Thema

Elferspot Magazin
Fahrzeug importieren?

Elferspot Empfehlung

Ähnliche Fahrzeuge

{{cartCount}}

Warenkorb

Weiter einkaufen

Merkliste

Merkliste bearbeiten

Verkauft

{{item.title}}

Nicht mehr verfügbar

Noch keine Fahrzeuge in der Merkliste

Teilen

Teile "Porsche 356 A 1600" mit deinen Freunden!

Facebook X (Twitter) Pinterest WhatsApp E-Mail