Jetzt Elferspot Mitglied werden!
Colours of Speed – Porsche 917 reimagined

Colours of Speed – Porsche 917 reimagined

30.04.2019 / Von Richard Lindhorst

Am 12. März feierte Porsche das 50-jährige Jubiläum des vermutlich berühmtesten Porsche Rennwagens aller Zeiten, dem Porsche 917. Deshalb findet ihr vom 14. Mai bis 15. September 2019 die Sonderausstellung „Colours of Speed“ im Porsche Museum! Wir geben euch einen kurzen Überblick, was den 917 so besonders macht und was es mit der Hommage auf sich hat.

Mit dem Porsche 917 wollte Porsche nach der Krone des Rennsports greifen

Mit dem 1969 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellten 917 wollte Porsche endlich einen Gesamtsieg in Le Mans einfahren. Für die Gesamtentwicklung zeigte sich niemand geringeres verantwortlich, als ein gewisser Hans Mezger. Aus seiner Feder stammt auch der 180° V12 Motor mit Turboaufladung. Die extrem dünne Karosse bestand aus Kunststoff und wurde punktuell mit Aluminium verstärkt – ein Novum für die damalige Zeit. Insgesamt wurden 25 Fahrzeuge zu Homologationszwecken gebaut. Mezger dachte sich sogar Schweinereien wie aktive Aerodynamik aus, die jedoch von der FIA verboten wurde.

Den Porsche 917 im ursprünglichen Design mit lang gestrecktem Heck gab es nur 1969. Das Fahrverhalten erwies sich als zu diffizil, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten. Deshalb ging der Gesamtsieg in Le Mans 1969 noch an Ford. Zur Saison 1970 erhielten daher alle Porsche 917 eine geänderte, kürzere Heckpartie und trugen fortan den Namen 917 K. Speziell für Le Mans wurden zwei weitere Porsche 917 Chassis aufgebaut, diesmal wieder mit längerem Heck und der Bezeichnung LH für Langheck.

Porsches erster Gesamtsieg in Le Mans gelang mit dem 917 K

Ironischerweise stand jedoch kein Langheck-Modell auf dem obersten Platz des Siegertreppchens, sondern belegte mit fünf Runden Rückstand nur Platz 2. Porsches erster Gesamtsieg in Le Mans gelang 1970 also mit einem 917 K. Darauf folgte eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte, die in ihrem Grundkonzept auf dem Porsche 917 fußt. Die mit dem 917 eingeführte Turbotechnik wurde 1974 außerdem im Porsche 911 Turbo auch für den Straßenverkehr salonfähig gemacht.

Den ersten Porsche 917 mit der Chassisnummer 917-001 haben Techniker des Porsche Museums in Zusammenarbeit mit ehemaligen Ingenieuren aus Zuffenhausen und Weissach nun neu aufgebaut. Über ein Jahr dauerte die Mammutaufgabe, bis der 917-001 wieder im Ursprungszustand des Genfer Autosalons von 1969 erstrahlen konnte. Die Ingenieure schafften eine Punktlandung und stellten den weiß-grünen Wagen pünktlich zum 50. Geburtstag des 917 am 12. März 2019 fertig.

Die wunderschöne Porsche 917 Designstude trägt das gleiche Design wie das 1970er Siegerfahrzeug

Zeitgleich präsentierte Porsche auch erste Teaser von einer Designstudie, die bislang nirgendwo aufgetaucht war. Es handelt sich dabei um eine Porsche 917 Hommage in gleicher Farbgebung wie das Le Mans Siegerfahrzeug von Hans Hermann und Richard „Dickie“ Attwood aus dem Jahr 1970. Genau dieses Fahrzeug wird am 14. Mai bei der Eröffnung der Sonderausstellung Colours of Speed der Weltöffentlichkeit präsentiert.

Das Showcar entstand in seinen Ursprüngen bereits vor fast zehn Jahren. Seinerzeit entschied Porsche sich jedoch zum Einstieg in die World Endurance Championship mit dem Porsche 919, sodass das Projekt auf Eis gelegt wurde und es nur bei der Studie blieb.

Wer tief in die Motorsporthistorie Porsches eintauchen und auch die Hommage einmal live erleben möchte, dem sei ein Besuch der Sonderausstellung dringend empfohlen! Es wird neben der Porsche 917 Designstudie insgesamt zehn 917-Exemplare mit zusammen 7.795 PS zu sehen geben. Außerdem wird nicht nur die Ausstellung eröffnet, sodern auch das Buch zum 917 Jubiläum am 14. Mai präsentiert!

© Bilder: Stefan Bogner und Porsche AG

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10% auf alle Elferspot Produkte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox
  • Keine Verpflichtungen oder Kosten