Weiter einkaufen
Zur Übersicht

Der 996 Turbo

18.07.2018 / Von Markus Klimesch
Der 996 Turbo

Der Porsche 996 Turbo ist aus unserer Sicht aktuell einer der spannendsten Sportwagen aus der Kategorie „Porsche Youngtimer“. Grandiose Fahreigenschaften, unglaublich viel Power kombiniert mit absoluter Alltagstauglichkeit überzeugen durch und durch. Und das Spannendste, er ist immer noch vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Wir haben uns mit Dirk, einem 996 Turbo Besitzer und Liebhaber, unterhalten und dabei einen wahren Petrolhead kennen gelernt.

Hallo Dirk! Es freut mich, dass du dir die Zeit für ein Gespräch mit dem Elferspot Magazin nimmst. Wir haben uns über Facebook kennen gelernt und ich würde dich nun als absoluten Auto-Freak bezeichnen. Widersprichst du mir da?

Nein, da kann ich dir nicht widersprechen. Ich selber würde mich als totalen Petrolhead oder Auto-Nerd bezeichnen. Seit meinem 18. Lebensjahr schraube ich in meiner Freizeit an Old –und Youngtimern. Angefangen mit Ford Taunus und Granada über diverse Mercedes, Audi und BMW-Modelle hin zu Porsche. Die Leidenschaft für den 911 begann 2003 mit meinem ersten 11er, ein 81er SC, den ich nach und nach in ein F-Modell-ST-Clone umgebaut habe. Danach folgten z.B. noch ein 90er 964 C2 und ein 80er SC mit  3,6er Motor aus einem 964er, die ebenfalls moderat optimiert wurden.

Porsche 996 Turbo

Was gibt es über dich als Person zu erzählen? Wer bist du?

Ich bin 45 Jahre, verheiratet und habe 2 Töchter. Meine Wahlheimat ist seit 20 Jahren die emsländische Kreisstadt Meppen. Beruflich bin ich im Bereich Automotive tätig. Da kann es denn auch schon mal passieren, dass sich Hobby und Beruf vereinen. Desweitern engagiere ich mich in unserem Lokalen Youngtimer-Club, der www.kult-blech-szene.de

Du besitzt diesen wunderbaren 996 Turbo. Wie kam es zu dieser Anschaffung und warum genau ein 996tt?

Ende 2016 war ich im Besitz eines 2002er 996 Carrera 4S und von einem 76er 911 2,7 targa im „Outlaw-Style“ mit einer verbauten 3-Liter Maschine. Da entdeckte ich in einer Onlinebörse den speedgelben 996 turbo. Ich schaute zu der Zeit immer mal wieder nach 996 turbos, da einem ja quasi die Zeit weglief um sich noch ein gutes Exemplar, zu einem annehmbaren Preis, zu sichern. Die Eckdaten waren gut: Etwas über 100tkm gelaufen, nachvollziehbare Historie, Porsche Exklusive-Ausstattung und ein akzeptabler Preis. Ich bot nun meine beiden 11er im Internet zum Verkauf an, um von dem Erlös den turbo zu finanzieren und ein Reparatur bzw. Umbaupolster zu haben. Die beiden Autos gingen im Porschekollegenkreis „unter der Hand“ schnell weg. Nach einer ausführlichen Besichtigung im Januar 2017 wurde der Turbo dann gekauft und zwei Wochen später auf eigener Achse aus dem Rheinland in die neue Heimat überführt. Im Familien –und Freundeskreis kennt man den Turbo mittlerweile unter dem Spitznamen „Bibo“. Nicht nur wegen der farblichen Ähnlichkeit zu dem Vogel  aus der Sesamstrasse, sondern auch wegen der Buchstabenkombination „BI-turbo BO-xermotor.

Porsche 996 Turbo

Porsche 996 Turbo

Gerade das Speedgelb hat mich auf Anhieb angefixt, denn wie du schon sagst, Schwarz oder Silber sind gefühlt 90% der angebotenen Autos.

Die meisten 996 Turbos da draußen sind entweder Schwarz oder Silber? Du hast dich für Farbe entschieden? Warum?

Gerade das Speedgelb hat mich auf Anhieb angefixt, denn wie du schon sagst, Schwarz oder Silber sind gefühlt 90% der angebotenen Autos. Zum Beispiel waren im Januar 2017 von ca. 270 im Internet angebotenen 996 turbo nur 6 Stück in Speedgelb dabei. Dazu kommt, dass ich persönlich die bonbonfarbenen 911er optisch besonders reizvoll finde.

Wie oft fährst du deinen Porsche?

Der Turbo wird bei mir als reines Spaßmobil zu Treffen, Ausfahrten oder eine Runde nach Feierabend bewegt. So kommen aber dennoch ca. 3000km pro Jahr zusammen.

Hast du an dem Wagen Hand angelegt oder ist er original?

Nach dem Kauf wurde erstmal ein Wartungsstau beseitigt. Das heißt, der 996tt bekam rundum neue Bremsen, alle Flüssigkeiten wurden getauscht, der Lack wurde aufbereitet und neue Kühler eingebaut. Neue Reifen auf BBS-CH-R Felgen habe ich dem Auto auch noch spendiert. Die originalen, frisch überarbeiteten Hohlspeichenfelgen liegen im Keller.

Im Winter 2017/2018 bekam der 11er eine 3 Zoll Abgasanlage mit 100 Zeller Kat`s von der Fa. HDT-Motorsport. Die Motorsoftware wurde von Dennis Dragunski, Chef der Fa. Elferwelt in Herten, optimiert und das Ganze auf dem Rollenprüfstand abgestimmt. Das Ergebnis ist im Fahrbetrieb sensationell zu spüren. Der Turbo dreht freier, leichter hoch und hat im Bereich von 3000-4000U/min einen Drehmomentzuwachs von über 150Nm. Als nächste Optimierung steht der Einbau von H&R Stabilisatoren und ein Bilsteinfahrwerk, in Verbindung mit einer Trockeneisreinigung des Unterbodens, auf der „to-do-Liste“.  Wichtig ist aber für mich, dass die Modifikationen mit überschaubarem Aufwand wieder zurückzurüsten sind.

Porsche 996 Turbo

Wenn du dir einen weiteren Elfer aussuchen könntest, welcher steht oben auf deiner Wunschliste?

Ich ertappe mich immer wieder im Internet nach einem 997 GT3 zu suchen. Am liebsten in Speedgelb, Orange oder Grün. Mal schauen was die Zukunft noch so mit sich bringt.

Man bekommt für 50-60 tausend Euro einen ca. 15 Jahre alten Supersportwagen, der zur seiner Zeit das Maß der Dinge war und heute auch noch extrem gute Fahrleistungen bieten kann.

Porsche 996 Turbo

Kannst du den 996 Turbo grundsätzlich weiterempfehlen und für welchen Typ Porsche Fahrer passt er am besten?

Ganz klares JA! Man bekommt für 50-60 tausend Euro einen ca. 15 Jahre alten Supersportwagen, der zur seiner Zeit das Maß der Dinge war und heute auch noch extrem gute Fahrleistungen bieten kann. Ein Turbo ist eine Allroundmaschine. Man kann ihn problemlos zum Brötchen holen nehmen und nach dem Frühstück damit zum Trackday fahren.

Der 996 polarisiert die 11er-Gemeinde immer noch, aber man merkt einen leichten Trend Richtung Liebhaberstatus. Es gibt sie noch, die guten, gepflegten Erst – oder Zweithandautos mit Historie…. Einige sind auch hier auf elferspot.com zu finden! In diesem Sinne – gute Fahrt und viel Spaß!

Dirk, vielen Dank für das Gespräch. 

 

Picture Credits: Jan Linnenkohl 

Technische Daten zum Porsche 996 Turbo

  • Baureihe: 996
  • Version : Turbo
  • Leistung : 420 PS (309 kw – 414 hp)
  • Motor : 6 Zylinder (Boxer)
  • Hubraum : 3600 cm3
  • Verteilung : 24 Ventile Bi-Turbo
  • Drehmoment : 560 Nm (2700 tr/min)
  • Getriebe : Allradantrieb, manual 6-gang Getriebe
  • Leergewicht : 1673 kg
  • Reifen : 225/40/18 VOR – 295/30/18 Hinter
  • Leistungsgewicht: 4.0 kg/PS
  • Literleistung : 32.8 PS/L
  • Luftwiderstand 0.310 cx

Beschleunigung:

0-60 km/h : 2.2 s
0-100 km/h : 4.4 s
0-200 km/h : 14.5 s

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Keine Verpflichtungen oder Kosten.
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox.
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge.
  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin.
  • -10% Willkommensrabatt im Elferspot Shop.
  • Verkaufe deinen Porsche erfolgreich über Elferspot.

Ähnliche Fahrzeuge

Teilen

Teile "Der 996 Turbo" mit deinen Freunden!

Facebook Twitter Pinterest WhatsApp E-Mail