Porsche 911R – Eine Buchkritik

Porsche 911R – Eine Buchkritik

09.11.2017 / Von Markus Klimesch

Brauchen wir noch ein Porsche Buch?

Die Masse an Porsche Publikationen in Buchform ist mittlerweile riesig und unüberschaubar geworden. Immer wieder tauchen Neuerscheinungen auf und man stellt sich berechtigt die Frage: Brauchen wir „Freaks“ noch mehr Bücher? Wie immer wenn es um Porsche geht, muss man differenzieren. Man muss genauer hinsehen, tiefer gehen und am Ende bleibt es doch auch ein wenig eine Geschmacksfrage.

Das Porsche 911R Buch (ISBN: 978-3-9818419-4-7)

Im konkreten Fall, nämlich dem Ende November auf den Markt erscheinenden Porsche 911R Buch durfte ich schon vor dem Marktstart genauer hinsehen. Um es gleich mal vorweg zu nehmen: Ja, trotz einiger Kritikpunkte, dieses Buch braucht man! Wie schon beim legendären Carrera RS Buch haben die Autoren Christoph Mäder, Georg Konradsheim und Thomas Gruber keinen Aufwand gescheut. Eineinhalb Jahre recherchierten und spürten sie noch so kleine Details und Anekdoten auf. Das Buch lässt den Leser wirklich sehr tief in die Materie eintauchen. Und wir reden hier bitte vom Ur-Vater aller motorsportlichen Ableger des 911ers. Mehr Ikone geht nicht.

Das Buch umfasst neben der kompletten Motorsporthistorie des alten R auch die Entstehungsgeschichte beider 911 R. Auch auf die Technik beider Fahrzeuge inklusive der Motoren, Getriebe, Fahrwerke sowie der Aerodynamik wird in diesem Buch ausführlich eingegangen. Ein Highlight für mich sind auch die Listen aller Chassisnummern.

Porsche 911R - Eine Buchkritik

Damals und heute

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert: der 911 R mit 210 PS von 1967 sowie das Modell von 2016 mit 500 PS. Im ersten Teil wird die Entwicklung des 911 R Mitte der 60er Jahre, die Werkseinsätze des Leichtbau-Elfers, die Motoren, die damals verwendet wurden (inklusive des 4-Nockenwellenmotors Typ 916) sowie die Weltrekorde, die das Fahrzeug in Monza aufstellte dokumentiert. Im zweiten Teil des Buchs wird der 911 R Modelljahr 2016 beleuchtet, die Hintergründe zu seiner Entstehung, die Basismodelle GT3 und GT3 RS samt aller Ausstattungsoptionen. Eine Besonderheit ist die Auflistung aller 991 gebauten 911R mit Informationen über die Farbe, Felgen, Interieur sowie  landesspezifischer Ausstattungen.

Porsche 911R - Eine Buchkritik

Leider ist das Leder nicht auf Stoß sondern überlappend, aber das ist schon Kritik auf sehr hohem Niveau. 

Enormer Produktionsaufwand – hoher Preis

Für dieses Buch wurde kein Aufwand gescheut und so wurden aufwendige 3D Illustrationen erstellt, die mittels durchsichtiger Folien einen Blick unter das „Blech“-Kleid erlauben, wobei mit Blech wohl zusammenfassend die Materialien Aluminium, Kohlefaser, Magnesium und Kunststoff gemeint sind. Das Buch zitiert den 911R mit seiner Leder-Hahnentritt-Optik samt doppelter Steppnaht. Leider ist das Leder nicht auf Stoß sondern überlappend, aber das ist schon Kritik auf sehr hohem Niveau. Andererseits darf man beim Preis von EUR 387,- exklusive Versand auch detailkritisch sein. Geschützt wird das Buch von einem silbernen Schuber, in denen die charakteristischen Streifen des Fahrzeugs eingelassen sind. Die deutsche Version wird dabei von grünen Streifen geziert, die englische von roten.

Porsche 911R - Eine Buchkritik

Limitiert und nummeriert

Wie schon beim Carrera RS-Buch weckt eine Limitierung des Buches Begehrlichkeiten. Die Auflage ist einzeln nummeriert – die deutsche Version von 1 bis 991, die englische Ausgabe von 1 bis 1500.

Fazit:

Für detailverliebte Freaks und Menschen mit hohen ästhetischen Ansprüchen, ist das 911 R Buch ein „must-have“. Es liefert einen exzellent recherchierten Einblick in eine sehr spannende Materie. Trotz meiner Meinung nach einem zu hohem Preis, sollte es in einer fundierten Buch-Sammlung nicht fehlen. 

Das 911R Buch gibt es auch bei uns im Online Shop. Einfach diesem >> Link 911R Buch  klicken.

Porsche 911R - Eine Buchkritik

Porsche 911R - Eine Buchkritik

Porsche 911R - Eine Buchkritik

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10% auf alle Elferspot Textilprodukte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox
  • Keine Verpflichtungen oder Kosten

Ähnliche Fahrzeuge