Weiter einkaufen
Zur Übersicht

Salon Retromobile 2022 – Ein Messebericht

19.03.2022 / Von Richard Lindhorst
Salon Retromobile 2022 – Ein Messebericht

Mitte März haben wir das Elferspot Büro auf die Straße verlegt und einen Roadtrip nach Paris gemacht. Ziel war die Retromobile 2022, Frankreichs größte Automesse. Inmitten der Metropole, eingebettet von touristischen Attraktionen, findet dort seit über 40 Jahren der traditionelle Messeauftakt im Jahr statt. Normalerweise Anfang Februar, fand sie dieses Jahr erst im März statt. Wir nehmen euch mit auf die Reise durch die heiligen Hallen mit tollen Klassikern und natürlich auch einer großen Auswahl Porsche Sportwagen.

Diese Messe ist ein kleiner, eigener Kosmos

Gelegen auf dem Pariser Expo Porte de Versailles, gilt die Salon Retromobile in Frankreich als erste große Automesse des Jahres. Die Anbieter sind logischerweise vorwiegend aus Frankreich, aber gespickt mit vielen großen Playern. Das Publikum ist international, man trifft auch auf viele deutsch- und englischsprachige Besucher im Pavillon 7 des Messegeländes im 15. Arrondissement.

Der erste Eindruck ist bunt, sehr bunt. Neben den Liebhabern klassischer Sportwagen aus Zuffenhausen kommen hier natürlich auch Fans französischer Marken wie Alpine, Renault und Peugeot voll auf ihre Kosten. Toll war es auch, endlich wieder eine Messe ohne Maske besuchen zu können. Auf den zwei Etagen des sehenswerten Ausstellungsareals tummeln sich neben Händlern und Autoverrückten übrigens sogar Schulklassen. Früh übt sich…

Die Salon Retromobile hat mehr als nur Autos zu bieten

Natürlich spielen auf der Retromobile unsere geliebten Klassiker die Hauptrolle. Doch darüber hinaus gibt es noch weit mehr zu entdecken. Klar, Rennsportsouvenirs und Ersatzteile gehören genauso zum guten Ton wie Stände von Porsche Clubs. Doch zu einem guten Klassiker passt auch ein guter Wein – deshalb gibt es auf der Retromobile auch eine Reihe edler Tropfen. Sie lädt dadurch mit typisch französischer Gastfreundschaft zum Verweilen ein.

Neben vielen Rennsport-Devotionalien – vor allem rund um Le Mans, also Porsches zweite Heimat – ließ sich auch eine Menge Kunst bewundern. Malereien, Drucke und vor allem Skulpturen wie zum Beispiel die sehr coolen Rennkoffer lockerten die Ausstellung auf. Generell entstand der Eindruck, dass die Retromobile, wie auch ihre Aussteller, sich einen guten Sinn für Humor bewahrt haben.

Fans historischer Rennautos kommen voll auf ihre Kosten

Dass Le Mans in Frankreich einen ganz besonderen Stellenwert genießt, merkt man auch auf der Retromobile. Wer schon immer mal einen Porsche 907, 917 oder einen 911 3.0 Carrera RSR live bewundern wollte, der ist hier genau richtig. Von Gruppe B und C bis hin zu klassischen Formel 1 Autos der goldenen Generation bekommt man hier alles geboten. Auch abseits der Marke Porsche kann man hier noch einiges in Sachen Motorsport dazulernen.

Wie es sich für eine gute Automobilmesse gehört, gibt es natürlich auch eine riesige Auswahl an Modellautos zu bewundern. Die schiere Menge an unterschiedlichen Miniaturausgaben von Porsche 911 RSR oder 935 ist absolut unglaublich. Aus Erfahrung können wir berichten, dass man hier gut und gern mal eine halbe Stunde mit großen Kulleraugen von Vitrine zu Vitrine schlendern kann.

Natürlich kann man bei der Retromobile auch Autos kaufen

Wie eben erwähnt, gab es eine ganze Reihe spannender Exponate zu sehen. Neben einer Handvoll indischroter Carrera 3.2 Speedster reichte die Bandbreite von frisch restaurierten F-Modellen über 356 und 928 bis hin zu 997 Sport Classic oder 911 R. Und wer sich so richtig vom Messefieber mitreißen lässt, kann auch vor Ort bei der Auktion mitbieten.

Porsche 911 Speedster 3.2 at Retromobile

Die Retromobile in Paris ist definitiv eine Reise wert. Sie ist sehr divers und abwechslungsreich. Durch die vielschichtige Kombination der Anbieter hat sie auch über den Porschekosmos hinaus eine Menge zu bieten. Und natürlich ist auch Paris eine Reise wert. Bestenfalls kombiniert man den Trip und bindet eine Sightseeing Tour mit der besseren Hälfte ein.

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Kostenlos. Keine Verpflichtungen oder Kosten
  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10% auf alle Elferspot Textilprodukte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox