Weiter einkaufen
Pille und sein Neunzwölfer.

Pille und sein Neunzwölfer.

29.03.2018 / Von Alexberlinetta

Zu Beginn des heurigen Sommers fuhr ich nach Leipzig. Mein dortiger Freund, David, stellte mir freundlicherweise Pille vor, einen super netten Kerl und großen Autoliebhaber. Pille besitzt einen wunderbaren irisch-grünen Porsche 912 aus dem Jahr 1966. Eine perfekte Gelegenheit für ein Shooting und ein Interview.

Pille, erzähl mal was von dir.

Die Leute nennen mich Pille und ich bin eine 34 Jahre alter Autoliebhaber, der in der schönen Stadt Leipzig lebt. Autos waren schon immer ein großer Teil meines Lebens.

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Was war dein erstes Auto?

Als ich 17 war, kaufte ich einen VW-Bulli „Oval“ von 1957 mit einem großen Schiebedach und einem Klaus-Typ-4-Motor, natürlich tiefer gelegt. Es wurde mein Alltagsauto für die folgenden zwei Jahre, Sommer und Winter.

Wie kam es zu deiner Leidenschaft für Oldtimer und im Speziellen für den Porsche 912?

Mitte der 90er Jahre zog meine Familie in ein kleines Dorf unweit von Leipzig, wo ich einen älteren Mann kennenlernte, der sich mit klassischen Motorrädern aus der Vor- und Nachkriegszeit beschäftigte. Er hat mir beigebracht, wie man sie repariert. Später wechselte ich zu alten Autos. Als ich danach meinen ersten Porsche 356  kaufte, wurde ich von Porsches abhängig.

Wie bist du auf den 912 gestoßen?

Ich liebe Kalifornien! Wir machten bisher viele Roadtrips durch das ganze Land und sind durch mehr als vierzig Staaten in den USA gereist, natürlich immer mit Klassikern. Die meisten meiner Autos kommen aus den USA, genau wie der 912. Ich habe ihn in Los Angeles gefunden, während ich eine gute Zeit dort hatte. Ich war nicht besonders auf der Suche danach, aber das Auto war einfach zu schön um es wieder abzugeben und darum entschied ich mich, den 912 in meine Heimat mitzunehmen.

Porsche 912 irisch-grün                 Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Wie war der Zustand des Autos, als du es gekauft hast?

Ich habe es 2015 gekauft, es war ein wenig abgenutzt, einmal neu lackiert und es gab niemanden, der sich wirklich darum kümmerte. Der 912 hatte den Originalmotor unter der Haube und stand in diesem wunderbaren Irisch-Grün (Code 6606) vor mir.

Hast du den 912 restauriert oder war er schon restauriert?

Ich habe ihn eine Weile aus dem Verkehr gezogen und ihn wieder schön gemacht, so schön wie er es verdient! Das klingt einfach, aber es dauerte schon eine ganze Weile, bis ich meinen 912er so hatte, wie ich ihn wollte. Das Auto hat immer noch eine Geschichte zu erzählen, die manche als „Patina“ bezeichnen würden. Aber ganz ohne Hand anlegen geht es nicht bei Klassikern, ich brauche meine Zeiten in der Garage.

Kennst du die Geschichte deines Porsches und den Vorbesitzern?

Das Auto wurde ursprünglich 1966 an einen Diplomaten nach Rom in Italien ausgeliefert. Jahre später zog dieser nach Kalifornien und nahm den 912 mit. Das Beste an diesem Auto sind seine europäischen Spezifikationen, außerdem, dass es ein seltener drei Anzeigen (Tacho, Drehzahlmesser und Tankanzeige) 912er mit einem Holzlenkrad und einem beigen Interior ist. Es ist die beste Kombination, wenn du mich fragst. Die Leute lieben das!

Was hat es mit dem kalifornischen Nummernschild auf sich? 

Ich habe eine große Sammlung von schwarzen Schildern, weil sie für mich die schönsten Nummernschilder sind, die je gemacht wurden. Also habe ich für jedes meiner Autos ein zeitgemäßes Nummernschild.

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

 

Was ist mit diesem Traumfänger im Auto, hat der eine besondere Bedeutung für dich?

Ich habe ihn bei amerikanischen Einheimischen gekauft als ich durch Colorado gereist bin. Ich bin ein Traumfänger, weißt du! Ich liebe die Theorie von „geh raus und fang deinen Traum“ … und die sehen auf Spiegeln einfach gut aus!

Also wenn wir gerade über Träume reden, was ist dein absolutes Traumauto?

Ganz ehrlich, es ist ein Mercedes-Benz 300SL Flügeltürer oder Pablo Picassos schwarzer 300SL Roadster. Aber das wird niemals passieren …

 

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Hast du einen Spitznamen für den 912?

Ich nenne sie # Neunzwölf, das ist der Hashtag ist, den ich auf Instagram verwende. Neunzwölf klingt so deutsch wie es ist, also ist das ein guter Name.

Was ist dein Lieblingsdetail oder was liebst du am meisten an deinem Auto?

Ich habe eloxierte Fuchsfelgen in 5,5 & 6 x 15 hinzugefügt. Oh Mann, ich liebe sie!

Magst du lange Reisen mit dem 912? Welche war die längste Reise, die du jemals gemacht hast?

Dafür wurde der 912 gemacht, um lange Strecken zu fahren. Wir haben es bereits in den Süden des Gardasees, Italien, geschafft. Und das ist eine ziemlich lange Reise. Darum geht es Klassikern – kauf dir ein altes Auto und mach daraus etwas, mit dem du zufrieden bist, fahre los, sei cool und nutze das Ding so oft du kannst!

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Porsche 912 irisch-grün

Folge Pille und seinem wunderbaren 912 auf Instagram: @__pillepalle__

 

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem online Automagazin Carphiles

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Kostenlos. Keine Verpflichtungen oder Kosten
  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10%% auf alle Elferspot Textilprodukte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox

oder

Bereits registriert?
Jetzt anmelden

Ähnliche Fahrzeuge