„Mein Porsche ist viel älter als ich.“

„Mein Porsche ist viel älter als ich.“

13.03.2019 / Von Markus Klimesch

Der Name Porsche bedient außerhalb der Community reflexartig Klischees. Viele assoziieren einen Porsche 911 mit einer bestimmten Einkommensschicht oder Berufsgruppe. Sich einen 911er in jungen Jahren leisten können, dass erscheint für viele Menschen völlig unrealistisch. Doch gerade in der Vintage Porsche Szene, also bei den alten, luftgekühlten Autos der siebziger und achtziger Jahre, entwickelt sich eine immer jüngere Szene an Liebhaber und Enthusiasten. Wir lieben es, wenn sich junge Menschen für Autos begeistern, die lange vor ihrer Geburt auf den Straßen zu sehen waren. Der junge Amerikaner Trevor Dalton ist einer davon. Er hat sich seinen Traum vom Porsche schon in sehr jungen Jahren erfüllt. Wir haben mit ihm gesprochen und uns seine Geschichte erzählen lassen.

Porsche 911 SC

Danke, dass du dir die Zeit für dieses Interview mit uns nimmst. Wir haben dich und deinen Porsche auf Instagram entdeckt. Eine einfache Frage vorweg. Wer bist du? 

Hallo, freut mich! Mein Name ist Trevor Dalton. Ich bin 24 Jahre alt und komme ursprünglich aus Connecticut. Aktuell lebe ich aber in Los Angeles.

Deine Website sagt, du hast einen Background in der Kunst- und Videoproduktion mit einem starken Interesse sowohl an Film und Fotografie als auch an allen Dingen des Automobils. Bitte erzähl uns mehr darüber.

Ich verbrachte 4 ½ Jahre an zwei verschiedenen Universitäten und studierte sowohl Kunst als auch Filmproduktion. Während meiner Studienzeit lernte ich viele Künstler und Filmemacher kennen, deren Arbeit ich wirklich liebe und die mein Schaffen sehr beeinflussen. Was die Filmfotografie und mein Interesse an Autos angeht, begeistern mich diese beiden Themen seit meiner Kindheit. Es macht für mich daher absolut Sinn, dass ich die beiden Bereiche irgendwann beruflich kombinieren werde.

Ganz offensichtlich hast du eine ausgeprägte Leidenschaft für Autos der Marke Porsche. Wie kam es dazu?

Es ist lustig, denn ich bin in einer Familie aufgewachsen, die amerikanische Muscle Cars über alles liebt. So waren Porsches in meiner Jugend ein seltener und ungewöhnlicher Anblick. Ich erinnere mich jedoch, dass ich als Kind ziemlich viel mit einem Porsche Computerspiel (Need for Speed) gespielt habe. Ich denke, dieses Spiel hat meine Begeisterung entfacht. Aber erst als ich nach Los Angeles zog und plötzlich mit der wunderbaren, luftgekühlten Porsche Gemeinschaft in Kontakt kam, wuchs meine Leidenschaft und ich wusste, dass ich bald einen alten 911er finden musste.

Es ist lustig, denn ich bin in einer Familie aufgewachsen, die amerikanische Muscle Cars über alles liebt. So waren Porsches in meiner Jugend ein seltener und ungewöhnlicher Anblick. Trevor Dalton

Porsche 911 SC

Du hast dich dann für einen wunderschönen Porsche 911SC entschieden. Warum genau dieser Elfer?

Die Farbe. Es war diese Tabak Braun Metallic Farbe, die hat es mir angetan. Eines Tages bekam ich eine Email mit diesem Auto in einem Newsletter und ich wusste, dieser Elfer musste es sein. Die Farbe begeistert mich jeden Tag aufs Neue.

Du bist mit 24 Jahren noch sehr jung. War es schwer für dich, dir diesen Traum aus finanzieller Sicht zu erfüllen? Kannst du uns ein paar Einblick darüber geben?

Stimmt, mein Porsche (BJ 1979) ist viel älter als ich. (lacht) Für junge Enthusiasten wie mich, die in den luftgekühlten Porsche Club kommen möchten, ist es in der Tat sehr schwierig geworden. Die Preise sind in den letzten 10 Jahren stark gestiegen. Mein Rat an andere junge Leute, die einen Vintage-Porsche kaufen möchten: Sucht gründlich, habt Geduld. Kauft das Beste, was ihr für euer Budget bekommen könnt. Irgendwo da draußen gibt es euren Traum Porsche. Und noch was: Erst dann eine Testfahrt machen, wenn ihr euch den Wagen auch wirklich leisten könnt. Sonst wird das Warten und die Sehnsucht nur noch schlimmer.

Sucht gründlich, habt Geduld. Kauft das Beste, was ihr für euer Budget bekommen könnt. Irgendwo da draußen gibt es euren Traum Porsche. 

Porsche 911 SC

Wir lieben den Porsche 911 SC und finden, er ist ein wenig unterbewertet. Teilst du diese Meinung?

Absolut. Der SC ist ein wunderbarer Elfer. Ich bin froh, dass er nicht so hoch gehandelt wird. Das macht ihn noch leistbar im Einstieg. Ich finde der 911SC hat alles, was man als Enthusiast für luftgekühlte Porsche braucht.

Wie oft fährst du einen Porsche?

Jeden Tag. Der SC ist mein Daily Driver.

Porsche 911 SC

Der SC ist mein Daily Driver.

Wenn du nicht aufs Geld schauen müsstest. Welchen Porsche würdest du wählen?

Das ist eine sehr schwierige Frage. Zählt auch ein RUF? Der RUF Yellowbird wäre meine Wahl.

Du  bist ein talentierter Fotograf. Wie oft hast du Zeit für deine Leidenschaft und was sind deine Hauptmotive?

Vielen Dank! Ich versuche, an den Wochenenden Zeit für das zu einzuplanen, was ich am liebsten mache. Also meistens Autoshows und Fotoshootings! Was die Motive angeht, so ist es mein Ziel, ein breites Spektrum zu schaffen, mit dem ich insgesamt zufrieden bin. Ich würde auch gerne eine Karriere in der Fotografie machen, zum Glück bleibt noch viel Zeit dafür!

Vielen Dank Trevor. Es war eine Freude mit dir zu sprechen.

Ich danke euch. Hat Spaß gemacht.

Porsche 911 SC Porsche 911 SC

Bilder: Trevor Dalton 
Interview: Markus Klimesch

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Kostenlos. Keine Verpflichtungen oder Kosten
  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10% auf alle Elferspot Textilprodukte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox

Ähnliche Fahrzeuge