Giftig wie eine Viper – Olivier und sein Porsche 911 RSR

Giftig wie eine Viper – Olivier und sein Porsche 911 RSR

17.12.2018 / Von Alexberlinetta

Während des von Olivier organisierten Cars & Coffee-Events „The Roof“ hatte ich die Gelegenheit, seinen 911 RSR (911 Modified) auf einem Dach in einem Vorort von Paris zu fotografieren. Ein grauer Regentag schuf eine perfekte und einzigartige Atmosphäre für das Shooting und lieferte tolle Kontraste.

Ein Detail dieses Autos, der Entenbürzel-Spoiler, fasziniert mich und viele andere Porsche-Enthusiasten. Er unterscheidet diesen von den anderen Elfern. Mit dem Entenbürzel verbinden wir natürlich sofort die Renn-Geschichte des Porsche 911. Dieses Auto ist definitiv einer meiner Favoriten in Olivier’s Auto-Sammlung.

Ich habe Olivier ein paar Fragen über die ganze Geschichte hinter diesem atemberaubenden Elfer gestellt -viel Spaß beim Lesen!

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

Also, das ist ein 911 2.8 RSR EVO Baujahr 1973 in Vipergrün … ist das so richtig?

Ja, es ist ein 911 RSR EVO von 1973 basierend auf einem 911 2.4T mit mechanischer Einspritzung.

Die Farbe Vipergrün passt so ​​gut! Sofort erinnert sie mich an die aufregende 70er Hippie-Zeit, ich mag diese Nostalgie. In welchem ​​Zustand war das Auto, als du es gekauft hast? Kennst du die Geschichte deines Porsches und seine früheren Besitzer?

Ich habe dieses Auto von einem Rennfahrer gekauft. Der Typ war sehr nett und wollte bzw. konnte das Auto aus familiären Gründen nicht behalten. Er hat es mir mit Bedauern verkauft. Er war wirklich in dieses Auto verliebt und ich konnte ihn verstehen.  Es macht einfach so viel Spaß, dieses Ding zu fahren. Ich erinnere mich noch gut, dass seine Frau sogar einen Kuchen zubereitet hatte, um ihn zu trösten. Er war den Tränen nahe, als ich Perpignan mit dem 911 verließ.

Wie bist du auf den 911 gestoßen und was ist dein Lieblingsdetail oder was liebst du am meisten an deinem RSR?

Ich habe immer davon geträumt, einen Renn-911er mit all den Superlativen zu besitzen, mit einem Motor, der mich mit einem tollen Sound begeistert. Neben der faszinierenden Technik ist auch die Linienführung des Wagens spektakulär. Mit der breiten Optik und dem legendären Entenbürzel, einfach ein perfekter Hintern (lacht). Der Wagen hatte alle Attribute, von denen ich träumte, und das zu einem Preis, der merkwürdiger Weise unter einem F-Modell 911T Klassiker lag. Ich denke es lag daran, dass vor fünf oder zehn Jahren niemand nach Rennmodellen suchte.

Das Auto so zu modifizieren, wie es jetzt da steht, hat jedenfalls mehr gekostet als der ursprüngliche Wagen damals. 

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified   Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie war der Zustand des Fahrzeuges als du es gekauft hast? Was hast du alles an dem Wagen gemacht?

Der ehemalige Besitzer ist drei Rennen gefahren und hat sich gut um das Auto gekümmert. Vor zwei Jahren habe ich dann das Auto vollständig restauriert und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Er ist nun wirklich sehr nah an einem echten 2.8 RSR, jedes Detail wurde sorgfältig behandelt. Der 911 hat viele Vintage-Teile erhalten. Der Motor liefert aktuell 230 Pferde. Mit viel Detailarbeit wurde ein 2.4 S Motorblock in einen 2.7 RS modifiziert. Das 915er Getriebe wurde ebenfalls in kurzer Zeit modifiziert. Er hat große Vierkolben-Bremsen und größere Scheiben mit einer hydraulischen Handbremse. Der 911er ist mit Vintage-Schalensitzen, Spaghetti-Auspuff und einem sportlichen Schalldämpfer aus Edelstahl ausgestattet. Die Türverkleidungen sind die eines 2.7 Leichtbau und er hat einen 80L Plastikkraftstofftank auch vom 2.7 RS. Die Fenster sind aus Makrolon und er hat noch spezielle Pedale.

Die Motorhaube und die Türen sind aus Glasfaser. Insgesamt wiegt der 911 nur knapp über 900 kg. Das Leistungsgewicht ist einfach phänomenal!

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Porsche 911 RSR Modified

Was hat es mit dem Aufkleber „Coll Racing“ auf der Frontscheibe auf sich?

Jean Michel Coll ist einer der Restauratoren dieses Wagens, er hatte alles schon einmal gemacht. Ich bin also seit seiner Restaurierung und Vorbereitung der dritte Besitzer. Er ist ein sehr bekannter „préparateur“, der schon an vielen Porsches gearbeitet hat. Er hat seinen Sitz in Perpignan und das Team heißt Coll Racing. Persönlich wollte ich alle Renndetails auf dem Biest behalten. Einmal verschwand der Aufkleber, weil ich das Auto für eine Marketing-Sache mit meiner Marke ANYWAYS und der Marke Franco-Japanese Maison Kitsuné brauchte.

Was ist mit dem Aufkleber „Period Correct“ auf deiner Jacke – bist du ein Fan der Marke?

„Period Correct“ ist die Streetwear-Marke meines Freundes Bryan. Sein Shop befindet sich in Costa Mesa, in der Nähe von Los Angeles in Kalifornien. Es ist eine Marke, die mich inspiriert, ich mag die Codes, die sie repräsentiert, und das Universum um sie herum. Die künstlerische Herangehensweise von Bryan ist authentisch und man spürt das in seiner Kollektion.

Was ist mit der Nummer 16? Bedeutet das etwas Besonderes für dich?

Die Nummer 16 war einfach die Nummer meiner letzten Rallye, ich habe sie aus Versehen oben gelassen. Sie wird wieder entfernt, um Platz für die Nummer 75 zu schaffen, das ist die Postleitzahl für Paris.

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

 

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

Porsche 911 RSR Modified

Auf deinem Instagram-Account habe ich viele Rennstreckenbilder gesehen. Fährst du viele Rennen?

Ich mag die Rennstrecke sehr! Leider erlauben mir meine finanziellen Mittel nicht, so viel Rennen zu fahren, wie ich möchte. Ich fahre ungefähr vier bis fünf mal pro Jahr auf diversen Rennstrecken, plus zwei oder drei Regularity Rallyes. Was mir Spaß macht, sind die Empfindungen, das Vergnügen und das ständige Lernen, wie man besser fährt – nicht die Tatsache, zu gewinnen oder auf der Siegertreppe zu stehen. Dabei sein ist alles, das ist in diesem Fall mein Motto.

Wie ist es, mit diesem RSR zu fahren / Rennen zu fahren?

Der Motoren-Sound beschert mir Gänsehaut. Nur Oldtimer-Rennwagen können solche Empfindungen bieten. Dieser 911 wurde mit den gleichen Details wie der originale 2.8 RSR gebaut, um maximale Leistung zu erreichen.

Der Porsche Carrera RSR hat Motorsport-Geschichte geschrieben. Es ist auch einer der wichtigsten Sportwagen im Bezug auf Porsche’s Image, basierend auf Zuverlässigkeit und Leistung. Alles, was damals von Porsche gewonnen werden konnte, wurde auf dem Carrera RS und RSR in ihren jeweiligen Kategorien gewonnen. Im Jahr 1973 war es wirklich schwer Porsche zu schlagen.

Erzähl mir bitte von deiner Erfahrung bei der Rallye Ol’Drive mit deinem 911.

Die Orléans Ré Rallye ist eine Familienrallye, wir fahren mit Freunden von Paris nach Orléans mit dem Anspruch vor allem Spaß zu haben! Wir haben Glück, dass die Straßen in Frankreich so wunderschön sind. Die Ankunft auf der Insel Ré im Herbst mit der wunderbaren Lichtstimmung zu dieser Jahreszeit ist einfach großartig! Mein Freund, der Fotograf Vincent Perraud, macht während der Reise immer grandiose Fotos. Es ist sehr inspirierend.

Porsche 911 RSR Modified

 

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wer ist dieser kleine Begleiter…? 

Haha, das ist Rocky, ein Chihuahua. Er wurde fast in diesem Auto geboren. Er nimmt an jeder Reise teil. Er schläft viel, wahrscheinlich beruhigt ihn der Sound des luftgekühlten Motors. Ohne thermische und akustische Isolierung ist dieser 911er eigentlich nicht der ideale Ort für einen Hund, aber es ist tatsächlich sein Lieblingsauto. Er kann es sofort innerhalb von 100 Metern finden.

Er schläft viel, wahrscheinlich beruhigt ihn der Sound des luftgekühlten Motors.

Porsche 911 RSR Modified

Denkst du, du wirst dieses Auto für immer behalten?

Ich kann nichts schwören, aber es ist das Auto, dass mir am meisten Freude bereitet.  Dieser Elfer ist verspielt, zuverlässig und hat eine spezielle Optik, das ist sensationell. Außerdem habe ich so viele wunderbare Erinnerungen und Renngeschichten. Meine Freundin und ich haben während unserer Reisen im 911er auch schon so viele Abenteuer erlebt. Sicher wäre dieser Porsche der letzte meiner Sammlung, den ich verkaufen würde. Seltsamerweise ist er auch derjenige, der mich am wenigsten gekostet hat.

Vielen Dank für das wirklich spannende und interessante Gespräch!

Porsche 911 RSR Modified

 

Porsche 911 RSR Modified

Porsche 911 RSR Modified

 

 

 

Porsche 911 RSR Modified

Check out his project at www.anyways.shop
Follow him on Instagram: @stjours

The article was created in cooperation with Carphiles

Elferspot Magazin

Du hast dein Artikellimit für diesen Monat erreicht.

Werde jetzt Elferspot Mitglied für unlimitierten Zugang zum Elferspot Magazin und sichere dir viele weitere Vorteile!

  • Kostenlos. Keine Verpflichtungen oder Kosten
  • Unlimitierter Zugang zum Elferspot Magazin
  • Spare 10% auf alle Elferspot Textilprodukte bei deinem ersten Einkauf im Elferspot-Shop
  • Eigene Merkliste für deine Lieblingsfahrzeuge
  • Wir helfen dir bei der Suche nach dem perfekten Traumfahrzeug: Neue Fahrzeuge sofort in deine Mailbox