Weiter einkaufen

Der Marktplatz für klassische und gebrauchte Porsche Sportwagen

126 Fahrzeuge gefunden

Porsche 964 kaufen

Sie möchten einen Porsche 964 kaufen?

Der Porsche 964 ist ein Klassiker unter den Sportwagen und eine beliebte Wahl für Sammler und Liebhaber von Oldtimern. Wenn Sie einen Porsche 964 kaufen möchten, gibt es einige wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten. Zunächst einmal ist es wichtig, dass das Auto in gutem Zustand ist. Stellen Sie sicher, dass keine großen Schäden vorliegen und dass alle wichtigen Systeme wie Motor, Getriebe und Bremsen in gutem Zustand sind. Es ist daher ratsam, sich von einem Fachmann beraten zu lassen und gründlich zu recherchieren, um sicherzustellen, dass Sie ein Auto erwerben, das in einwandfreiem Zustand ist. Schließlich sollten Sie sich auch überlegen, wo Sie den Porsche 964 kaufen möchten. Es gibt zahlreiche Händler und Privatverkäufer, die 964 anbieten, und es lohnt sich, Zeit in die Suche zu investieren, um das beste Angebot zu finden. Hier präsentieren wir Ihnen wichtige Informationen und mehr als 150 aktuelle Angebote.

Porsche 964 kaufen

Der Porsche 964 ist das Nachfolgemodell des 911 „G-Modells“ und kam 1989 auf den Markt. Sowohl mit Heckantrieb als Carrera 2, als auch mit Allradantrieb als Carrera 4 wurde der 964 angeboten. Er wurde im Vergleich zum G-Modell in vielen Bereichen weiterentwickelt, zum Beispiel gab es nun Servolenkung und auch ABS. Die Motorleistung des 964 reicht von 184 kW (250 PS) bei den Carrera-Modellen bis zu 265 kW (360 PS) beim Turbo-Modell. Gebraucht ist der 964 noch heute ein sehr begehrtes Fahrzeug.

Die Geschichte des Porsche 964

Wir schreiben das Jahr 1988. Die Stuttgarter Sportwagenschmiede Porsche strauchelt. Der 944 verkauft sich nur noch schleppend und das G-Modell ist seit etwa 15 Jahren nur im Detail verändert worden. Die Kundschaft hingegen lechzt nach mehr Komfort und leichterer Bedienung. Der Porsche 964 Carrera erblickt zum 25. Jubiläum des Porsche 911 das Licht der Welt. Trotz etwa 85% Neuteilen blieb er sich in Formensprache und Proportionen weitgehend treu. Technisch beschritt der 964 in vielerlei Hinsicht allerdings ganz neue Pfade. In der Elferspot Kaufberatung werfen wir einen Blick auf den letzten Elfer der 80er, den Porsche 911 Typ 964.

Zusammen mit dem 911 Carrera 2 brachte Porsche 1990 auch die Tiptronic Version an den Start. Der 964 war also der erste Elfer  mit Automatikgetriebe – ein großer Schritt in Richtung Massenmarkttauglichkeit. Doch nicht nur das! Auch am Fahrwerk besserte Porsche erheblich nach und zähmte den 911 gewissermaßen. Vorbei die Zeit der Drehstabfederung an der Hinterachse, es hielten MacPherson Federbeine Einzug in die Elferwelt. Gelenkt wurde nur noch mit Servounterstützung.

Preisentwicklung des Porsche 964

Die Preisentwicklung von 964-Modellen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Alter, dem Zustand, der Ausstattung, der Verfügbarkeit und der Nachfrage nach diesem Modell. Im Allgemeinen haben sich die Preise für 964-Modelle im Laufe der Jahre erhöht, insbesondere für gut erhaltene Exemplare in beliebten Ausführungen und mit den wichtigsten Optionen. Es ist jedoch schwer vorherzusagen, wie sich die Preise in Zukunft entwickeln werden, da dies von vielen Faktoren abhängt. Wenn Sie sich für den Kauf eines Porsche 964 interessieren, empfehlen wir Ihnen, sich ausführlich über den Markt und die verschiedenen Angebote zu informieren und gegebenenfalls einen Experten zu Rate zu ziehen.

Mehr zum Thema:

Wenn Sie einen Porsche 964 gebraucht kaufen und sich noch weiter informieren möchten, finden Sie in unserem Magazin weitere Informationen: Elferspot Magazin >>

Für detaillierte Informationen empfehlen wir unsere Elferspot Kaufberatung: 964 Kaufberatung >>

Technische Daten des 964:

  • Modelljahr: 1989–1994
  • Modellbezeichnung: 964
  • Motortyp: 6-Zylinder-Boxermotor (Luftgekühlt)
  • Hubraum (cm3): 3300 – 3800
  • Karosserie: Coupé, Cabriolet, Roadster & Targa
  • Leistungsabgabe (kW/PS): (184-280 kW) / (250-381 PS)

 

© Bild: Nordic Drive